SEO Texte schreiben: Eine Anleitung mit Keyword-Checkliste

Foto des Autors

SEO Texte schreiben lernen ist hilfreich, wenn Ihre Website oder Ihre Blog in Suchmaschinen wie Google gefunden werden soll, und kann eine gute Möglichkeit sein, mehr Besucher auf Ihre Website zu bringen.

Aber, es geht nicht darum so viele Keywords wie möglich in den Text hineinzupressen, wodurch dieser dann unverständlich wird. 

Es gilt gut strukturierte SEO-Texte zu erstellen, die interessant und hilfreich für Ihre Leser sind.

Aber, als Erstes möchte ich erklären…

SEO-Texte – Was ist das?

Texte, die für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) erstellt werden, sollen dazu beitragen, dass eine Webseite in den Suchmaschinenergebnissen besser platziert wird.

Diese Texte werden mit dem Ziel verfasst, die Sichtbarkeit zu erhöhen und mehr Besucher auf eine Website zu lenken.

SEO-Texte können in Form von Blogbeiträgen und Website-Texten verfasst werden, die die gesuchten Inhalte enthalten, die für Ihre Leser relevant sind.

Ein Ziel ist, Ihren Blogbeitrag bei Google auf die erste Seite zu bringen, ohne bezahlte Werbung.

Auch wenn gesponserte Websites bereits auf der ersten Seite, ganz oben unter dem Suchfeld erscheinen, haben Sie noch immer die Möglichkeit, dass Ihr Blogbeitrag unter den gesponserten Websites, wie auf dem folgenden Bildausschnitt zu sehen ist.

Blogtexte erstellen lassen
Blogtexte erstellen lassen

Beim Schreiben von SEO-Texten ist es wichtig, dass Sie sich auf relevante Keywords konzentrieren, die für Ihr Thema und Ihre Interessenten passen. Keywords sind die Wörter, die Menschen eingeben, wenn sie in Suchmaschinen nach Informationen suchen, wie zum Beispiel „seo texte schreiben“ oder „seo texte schreiben Anleitung„.

Ein Tipp: Wenn Sie Schlüsselwörter wählen, die wenig Konkurrenz haben, hat Ihr Inhalt die Chance höher zu ranken. Wichtig: Beobachten Sie weiterhin den Trend und das Suchvolumen Ihrer gewählten Schlüsselwörter.

Achten Sie bei der Erstellung Ihrer Inhalte darauf, dass Sie möglichst alle Schlüsselwortkategorien abdecken, ob stark oder nicht so stark gesuchte Keywords.

Keyword für SEO-Texte recherchieren

Ein wichtiger Bestandteil der Keyword-Recherche ist es, zu verstehen, welche Wörter Ihre Zielgruppe wahrscheinlich verwendet, wenn sie in Suchmaschinen nach Ihren Inhalten oder Ihrer Website sucht.

Durch die Recherche von Schlüsselwörtern erhalten Sie Antworten auf Fragen wie diese:

  • Welche Suchanfragen geben die Menschen in Suchmaschinen ein?
  • Wie hoch ist das monatliche Suchvolumen für diesen Begriff?
  • Welche anderen Begriffe werden bei der Suche verwendet?
  • Was wollen die Menschen finden, wenn sie nach diesen Begriffen suchen?
  • Wie schwierig ist es, für diesen Suchbegriff eine hohe Platzierung zu erreichen?

Keyword Tools kostenlos oder Lifetime: Suchmaschinen, Answer the public, Ubersuggest

Wenn Sie bereits mit Ahrefs oder Semrush arbeiten, dann brauchen Sie diesen Beitrag nicht weiterlesen, denn dann arbeiten Sie bereits mit den mächtigsten Tools für die Keywordsuche.

Aber, wenn Sie sagen, nein, ich möchte jetzt für die Keyword-Such-Funktion nicht 99.00 USD bei Ahrefs oder 119.95 USD bei Semrush im Monat ausgeben, dann beginnen Sie mit den kostenlosen Tools (die eingeschränkt sind) oder mit einem LIfetime-Angebot.

Denn, wenn Sie keine Agentur oder ein Vermarkter sind, der mit dem Tool täglich arbeitet, dann stellt sich die Kosten-Nutzen-Frage. Und, es wird nicht das einzige Metrik-Tool bleiben, dass Sie benötigen werden.

Sie werden weitere kaufen und die Kosten summieren sich sehr schnell.

Kommen wir nun zu drei kostenfreien Tools, eins davon in Lifetime zum Kauf möglich:

  • Kostenlos: Wenn Sie bei Google Ihren Suchbegriff eingeben, erhalten Sie in Google selbst wertvolle Hinweise „Ähnliche Suchanfragen“ und „Ähnliche Fragen“. Warum ist das wertvoll? Das sind die Fragen, die Interessenten in Google selbst eingegeben haben.
  • Kostenlos: Answer the public (3 kostenfreie Suchen pro Tag): https://answerthepublic.com
  • Answer the public ist selbst in der kostenfreien Version sehr hilfreich, denn es zeigt die Keywordsuche nach folgenden Kriterien an: Highly Searched, Avg. Searched, Lowest Searched. Am schnellsten mit dem Auge auswertbar ist die grafische Übersicht. Die gefundenen Keywörter sind auch wirklich die, mit denen Sie ihren Blogbeitrag aufbauen können und ranken.
Answer the public Keywordsuche
Answer the Public Keywordsuche
  • Kostenlos oder Lifetime: Eine weitere Möglichkeit ist das Tool von Ubersuggest. Ich empfehle das Tool für Einzelunternehmer:innen zum Kauf für 290.00 USD als Lifetime-Angebot, weil Sie dann weitere wichtige Informationen und Massnahmen angezeigt erhalten, die für das Ranking Ihrer Site wichtig sind.
Ubersuggest Keywordsuche
Ubersuggest Keywordsuche

So werde ich von Ubersuggest zu folgenden Massnahmen informiert:

Wir haben Ihre Website analysiert und Ihre wichtigsten SEO-Möglichkeiten ermittelt. Arbeiten Sie diese Optimierungen durch, um Ihre Rankings und Ihren Traffic zu verbessern.

  • SEO Opportunities: Zu welchen Keywords sollte ich neue Beiträge erstellen und welche bestehende Blogbeiträge sollte ich aktualisieren.

Im Tool selbst kann ich zusätzlich nach Keyword-Ideen suchen und mir auch, wie bei Answer the public die gefundenen Keywords per Datenvisualisation anzeigen lassen. Diese wiederum kann ich filtern nach Fragen, Vergleich und verwandte Vorschläge. Der Vorteil liegt darin, dass ich so auf Keywords aufmerksam werde, an die ich selbst nicht gedacht hätte. Und, Sie können die Backlinks prüfen.

Weitere Tools werde ich in meinem Blog erwähnen und hierhin verlinken. 

Brainstorming Keywords

Vor der Erstellung von Inhalten ist es wichtig, die richtigen Schlüsselwörter zu finden. Wenn Sie die wichtigsten Schlüsselwörter im Zusammenhang mit Ihren Produkten und Dienstleistungen kennen und wissen, wonach die Menschen suchen, werden Sie davon profitieren.

Beginnen Sie mir Ihren Such-Keywords, wie zum Beispiel „seo texte„, die die Grundlage für eine erfolgreiche Keyword-Recherche sind.

Mit dem Such-Keyword finden Sie weitere Schlüsselwörter, die Ihnen in der Google-Suche bereits im Suchfeld unten angezeigt werden. 

Das Such-Keyword hier im Beispiel „seo texte“ ist kurz und enthält zwei Wörter. Damit ist das Keyword nicht wirklich wettbewerbsfähig, weil dieses Such-Keyword zu viele verwenden.

Es lohnt sich also, es zu erweitern, indem noch ein Wort das Such-Keyword ergänzt und es somit zu einem Longtail-Keyword umwandelt. Wie in diesem Beispiel, zu „seo texte schreiben lernen“, „seo-text länge“, „seo-texte-bedeutung“

Selbst wenn Sie Ihr Unternehmen und Ihre Branche gut kennen, können Sie mit Hilfe der Keyword-Recherche Keywords entdecken, an die Sie nie gedacht hätten.

Die gefundenen Keywords helfen Ihnen auch, Themencluster zu erstellen.

Ein Themencluster ist eine Gruppe von verwandten Themen, die alle mit demselben Hauptthema verbunden sind.

Wenn Sie zum Beispiel über SEO-Texte schreiben wollen, könnte Ihr Hauptthema „SEO-Texte schreiben“ sein. Sie können dann mehrere Unterthemen erstellen, z. B. „Wie schreibe ich SEO-Texte“, „Beste Praktiken für das Schreiben von SEO-Texten“ und „Tools für das Schreiben von SEO-Texten“.

Diese Unterthemen helfen Ihnen, Inhalte zu erstellen, die detaillierter und umfassender sind.

Etablierte Unternehmen ranken meistens zu den Keywords mit hohem Suchvolumen. Sind Sie noch nicht am Markt etabliert, verlagern Sie Ihren Fokus auf Keywords mit weniger Suchvolumen. So haben Sie auch die Chance bei Google höher zu ranken.

Short-Tail-Keywords haben im Vergleich zu Long-Tail-Keywords ein höheres Suchvolumen. Aufgrund ihres geringen Suchvolumens gibt es weniger Wettbewerb bei der Suche nach Schlüsselwörtern.

Inhalte, die die Fragen Ihres Publikums beantworten, führen zu qualitativ hochwertigem Traffic, auch wenn dieser weniger umfangreich sind.

Wenn Sie Ihren Markennamen mit Ihren Zielkeywords verbinden, können Sie mehr und bessere Möglichkeiten für ein hochwertiges Engagement schaffen. Änderungen vornehmen, um besser mit Ihrem Publikum zu kommunizieren. Dies kann in Zukunft zu mehr Konversionen führen.

Die Verwendung von Markenbegriffen im Prozess der Lead-Generierung kann mehr Kunden, Leser und Besucher auf Ihren Blog bringen. Mit der Zeit wird dies Ihre Suchmaschinenergebnisse verbessern.

Wie erreichen Sie das? 

Google Alert
Google Alert

Ein gängiges Tool ist Google Alerts. Richten Sie Ihre Marke als Alert ein und so erfahren Sie, was Benutzer über Ihre Marke schreiben, denn Sie erhalten sofort eine Nachricht, wenn es Neuigkeiten im Internet über Ihren gewählten Alert gibt.

Suchabsichten kennen: Navigierend, informativ, lokal und transaktional 

Navigierend: Der Benutzer kennt die Website, zum Beispiel: Google.

Informativ: Der Benutzer sucht eine Information oder sogar eine Antwort, zum Beispiel „seo texte schreiben lassen„. 

Lokal: Der Benutzer sucht nach einem Produkt oder einer Dienstleistung in der Nähe seines Wohnortes.

Um die Reichweite eines physischen und digitalen Geschäfts zu maximieren, ist es wichtig, lokale Schlüsselwörter in Ihre Inhalte einzubauen.

So können Personen, die vor Ort suchen, Ihr Unternehmen leicht identifizieren. Daher ist es unerlässlich, lokale Schlüsselwörter einzubeziehen, wenn Sie die Internetpräsenz Ihres Unternehmens verbessern wollen.

Lokale Suchbegriffe enthalten in der Regel einige spezifische Begriffe (z. B. „SEO Texterin in meiner Nähe“) oder eine geobasierte Phrase (wie „SEO Texterin in Ennetbürgen“). Suchanfragen wie diese deuten darauf hin, dass jemand nach einem physischen Geschäftsstandort sucht, der seine Bedürfnisse erfüllen kann.

Transaktional: Der Benutzer möchte etwas kaufen und verwendet im Suchbegriff „online kaufen“ oder „Onlineshop“. Ein Beispiel für ein transaktionales Keyword ist „seo texte online kaufen“.

Jetzt brauchen Sie nur noch die passende Kombination für Ihr Angebot zu finden,  und es so formulieren wie es ein Benutzer in Google eingeben würde. 

Keywords nach der Customer Journey gruppieren

Ich verwende wieder das Keyword „SEO-Text schreiben lassen“

  • Bewusstseinsphase: In dieser Phase wird das Problem oder Bedürfnis des Kunden erstmals bewusst. Er beginnt, sich nach einem Dienstleister umzusehen (gibt das Suchwort SEO-Text schreiben lassen in einer Suchmaschine ein), das sein Problem lösen kann.
  • Überlegungsphase: In der Überlegungsphase wird der Kunde aktiv auf der Suche nach einer Lösung. Der Kunde beginnt mit dem Vergleich der Text-Dienstleiter und informiert sich über die Vor- und Nachteile.
  • Entscheidungsphase: In dieser Phase wird der Kunde eine Kaufentscheidung treffen. Er wird sich für einen Texter oder eine Texterin entscheiden, die ihm den SEO-Text schreibt.

Kriterien für beste Keywords

Mit Hilfe von Keyword-Recherche-Tools können Sie relevante Daten erhalten, um die richtigen Keywords für Ihre Website auszuwählen. Bei der Datenanalyse sind Faktoren wie

  • das monatliche Suchvolumen,
  • der Schwierigkeitsgrad eines Rankings der Suchbegriffe (KD),
  • der Opportunity Score (OS), welche Keywords Sie in der Liste priorisieren sollten,
  • die Kosten pro Klick des Keywords in Google Ads (CPC) und
  • wie wettbewerbsfähig ein Keyword in Google Ads ist (Comp) sowie
  • die Trendanalyse. 

SEO-Texte richtig schreiben – Anleitung und Vorlage

Haben Sie die passenden Keywords recherchiert, fügen Sie das Schlüsselkeyword bereits im Titel, einmal im ersten Absatz auf der Seite, im Meta-Titel und in der Meta-Beschreibung ein.

Vermeiden Sie aber doppelte Inhalte auf Ihrer Website, zum Beispiel auf 

  • der Startseite,
  • den Kategorieseiten,
  • den Produktseiten (E-Commerce),
  • bei Titel-Tags,
  • bei Meta-Beschreibungs-Tags und 
  • für Bild-Tag-Texte.

Fügen Sie nur ein Keyword in Ihren Titel ein und reihen Sie die ausgesuchten Keywords im Titel nicht aneinander.

Versuchen Sie, den Titel mit dem Keyword interessant und überzeugend zu schreiben.

Autorität senden mit Verlinkungen 

Ankertexte sind geeignet, denn sie senden Autorität von alten auf neue Seiten und geben Google den entscheidenden Hinweis, worum es auf Ihrer Seite geht.

Angenommen, sie haben einen Blogbeitrag zum Thema „SEO Texte schreiben lassen“. Auf einer anderen Blogbeitragsseite schneiden Sie das Thema an. Dann sollten Sie den Link als Ankertext zur Blogbeitragseite „SEO Texte schreiben lassen“ einfügen.

Qualitätsinhalte für den Body-Bereich 

Jetzt komme ich zu einem Punkt, der mir auf mehreren Websites aufgefallen ist, die gute Inhalte haben, aber die durch Giphy’s-Stuffing auffallen.

Wenn ich einen informativen Blogbeitrag lese, dann empfinde ich mehrfach eingefügte Giphy’s als humoristisch eingefügte Trennelemente nicht als wertvoll, denn ich suche Informationen, die für die Lösung meines Problems hilfreich sind und keine Lückenfüller.

Wenn diese dann abwechselnd mit zu vielen eingefügten YouTube-Videos den Blogbeitrag unnötig in die Länge ziehen, springe ich ab. 

Inhalte von Qualität können sein:

  • Infografiken zum Thema,
  • Gifs, die hilfreiche Informationen zeigen,
  • eine Checkliste zum Blogbeitrag,
  • ein Leitfaden zum Blogbeitrag oder einem erwähnten Arbeitsprozess,
  • ein Whitepaper zum Download,
  • ein E-Book zum Download,
  • ein Video,
  • ein Podcast, 
  • Grafiken zum Blogbeitrag oder
  • eine Präsentation zum Blogbeitrag.

Zum Abschluss habe ich für Sie eine Checkliste zusammengefasst, wie Sie die Keywords verteilen, damit Ihr Beitrag ein Erfolg ist (für Suchmaschinen und Menschen interessant).

Checkliste Keyword-Verteilung für SEO Texte
Checkliste Keyword-Verteilung für SEO Texte

Zusammengefasst

Beim Schreiben von SEO-Texten ist es wichtig, das Sie das Schlüsselwort bereits im Titel, einmal im ersten Absatz der Seite, im Meta-Titel und in der Meta-Beschreibung zu verwenden.

Vermeiden Sie doppelten Inhalt auf Ihrer Website, indem Sie nur ein Schlüsselwort in den Titel aufnehmen und keine Aneinanderreihung ausgewählter Schlüsselwörter.

Um mit Links Autorität zu vermitteln, verwenden Sie Ankertexte, die Autorität von alten zu neuen Seiten vermitteln und Google Hinweise darauf geben, worum es auf Ihrer Seite geht.

Qualitativ hochwertige Inhalte für den Hauptteil können Infografiken, Gifs, Checklisten, Whitepapers, E-Books, Videos, Podcasts, Grafiken oder Präsentationen mit Bezug zum Blogbeitrag enthalten.

Ich hoffe mein Beitrag hilft Ihnen, ab jetzt sicher SEO-Texte zu erstellen, damit Ihre Beiträge weiterhin und noch erfolgreicher in den Suchmaschinen gelistet werden.

Schreibe einen Kommentar