Authentizität und Glaubwürdigkeit: Wie können Sie ihren Blog spannend schreiben?

Foto des Autors

Haben Sie einen Blog, aber zu wenig Besucher?

Die meisten Unternehmen und Blogger schreiben in Ihrer Branche über dieselben Themen auf dieselbe Weise. Das kann es für Ihren Blog schwierig machen, sich von der Konkurrenz abzuheben, wenn die Authentizität und die Glaubwürdigkeit leiden.

Dann ist jetzt Zeit für ein Brainstorming. Ich habe diesen Schritt für Sie bereits umgesetzt.

Die Tipps in diesem Beitrag bieten sowohl für Hobby-Blogger als auch für erfahrene Unternehmens-Blogger wertvolle Einblicke.

Sobald Sie sich mit einigen meiner Ideen vertraut gemacht und umgesetzt haben, könnte sich die Sichtbarkeit Ihres Blogs erhöhen.

Unique Content: Warum brauchen Sie einzigartige Inhalte?

Mit Unique Content meine ich nicht, dass Sie das Rad jedes Mal neu erfinden müssen. Vielmehr geht es darum, ein Thema mit Ihrer besonderen Note und Ihrem einzigartigen Stil so zu präsentieren, dass es Ihre Leser fesselt.

In der heutigen Welt ist Einzigartigkeit nicht mehr „nice to have“, sondern eine Notwendigkeit für jedes Unternehmen und jede Marke, um im harten Wettbewerb des digitalen Zeitalters zu bestehen. Für Marken ist es unerlässlich, sich von ihren Konkurrenten abzuheben und sich auf dem Markt zu profilieren. Die Erstellung von Inhalten mit Ihrer eigenen Perspektive wird dies definitiv erleichtern.

Ihre Marke kann heutzutage nur dann erfolgreich sein, wenn Sie sich von anderen abhebt. Konzentrieren Sie sich also auf die Erstellung von Inhalten, die innovativ genug sind, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, aber dennoch ihren Kernwerten treu bleiben.

Kreative Lösungen für einzigartige Blogbeiträge

Content-Ersteller und Marketingexperten sind jeden Tag auf der Suche nach zündenden Ideen für den nächsten Beitrag. Immer mit dem Ziel: „Der Artikel soll funktionieren“ … also Reichweite erzeugen, Interaktionen schaffen und sich von der Masse abheben.

Was braucht es, um Ihre Beiträge kreativer zu gestalten?

Lesen Sie weiter und finden Sie es heraus!

Doch zuerst …

… versetzen Sie sich dazu in die Lage Ihrer Zielgruppe und fragen Sie sich, was diese über Ihr Thema gern lesen würde.

Anstatt über die gleichen Themen zu schreiben wie Ihre Mitbewerber, sollten Sie versuchen Ihr Thema aus einem anderen Blickwinkel oder Standpunkt zu betrachten.

Ein eigenes Beispiel: Es gibt bereits mehrere Blogs, die sich mit dem Erstellen von Inhalten befassen. Deshalb gehe ich einen Schritt weiter und konzentriere mich auf Inhalte, die ich bei der Keyword-Recherche finde.  Ich suche Nebenthemen, die sich mit dem Erstellen von Blogbeiträgen beschäftigen (Blickwinkeländerung), um neue und aktuelle Blog-Beiträge zu finden. 

Meine Empfehlung an Sie ist, einen anderen Blickwinkel einzunehmen.

Spannende Blickwinkel für erfolgreiche Blockbeiträge

Sie fragen sich vielleicht: „Was braucht es, Spannung und Interesse bei Ihren Lesern zu erzeugen?“

Meine Anregungen dazu sind:

  • Ein Balance-Akt, Sie als Experte berichten über wertvolles Unternehmens-Wissen, doch ohne Unternehmensgeheimnisse zu verraten.
  • Haben Sie eine Fallstudie, die in die Tiefe geht und es ihren Lesern ermöglicht, hinter die Kulissen zu schauen?
  • Rivalitäten sind der Stoff, aus denen Legenden gemacht werden.
  • Welche Mythen gibt es zu Ihrem Thema – Fakten und Fiktion unterscheiden.
  • Ihr Ansehen steigern – Ihre Leser schätzen ehrliche Bewertungen zu einem Produkt oder eine Dienstleistung, so wird Ihr Ansehen gesteigert.
  • Meinungsstarke Menschen erreichen Sie mit „Stimme zu- oder Stimme nicht zu-Beiträgen“.
  • Nehmen Sie Neben-Themen auf, die zu ihrem Produkt passen.
  • Binden Sie ein interaktives Whiteboard ein, mit dem Sie Ihren Lesern die Möglichkeit geben, sich aktiv an Ihrem Projekt zu beteiligen. Hier ein Beispiel für ein Whiteboard, indem ich meinen Lesern die Möglichkeit gebe, sich interaktiv zu beteiligen, welche Blogbeiträge ich für sie umsetzen darf.
Ideenpool_Blogbeiträge
Whiteboard für meine Kunden – Eine interaktive Idee

Das sind nur acht Ideen, die ich mit Ihnen teile.

Teilen Sie Ihre Ideen gern mit mir?

All das sind Fragen und Hinweise, die Sie sich stellen können, wenn Sie einen einzigartigen Blogbeitrag verfassen möchten.

Blog-Kommentare, ein Ideen-Pool für Ihre Content-Strategie

Blogbeiträge sind die perfekte Plattform für ihre Zielgruppe, um ihre Meinung, Fragen und Ideen zu erforschen. Wenn Sie schon eine grosse Fangemeinde haben, die gern kommentieren, dann haben Sie eine wertvolle Ressource, nämlich ein Ideen-Pool für Ihre Content-Strategie.

Selbst introvertierte Menschen, stille Produkt-Nutzer und Kritiker nehmen die Möglichkeit gern wahr, Kommentare zu Ihren Blogbeiträgen zu schreiben. Vor allem zu Beiträgen, die polarisieren. Aber gehen Sie damit vorsichtig um. 

Nutzen Sie auch die sachlichen und begründeten Kritiken, um aus den eingereichten Kommentaren neue Blogbeiträge zu schreiben.

Sie könnten zum Beispiel eine Blogserie starten, die auf den Kommentaren der Leser basiert. Dies wird mehr Menschen dazu anregen, mitzumachen und Ihren Blog weiter zu lesen.

Wow, das war noch eine Idee für Ihre Contentstrategie. Haben Sie es bemerkt 😀.

Sie können die Leserkommentare auch zum Anlass nehmen, bestehende Beiträge zu aktualisieren oder zu überarbeiten und sie auf dem neuesten Stand zu halten.

Schlussfolgerung

Wenn Sie möchten, dass sich Ihre Blogbeiträge von denen Ihrer Konkurrenten abheben, schreiben Sie authentisch und glaubhaft.

Selbstverständlich sind visuelle Elemente wie Bilder oder Videos einzubauen oder Quizfragen zu erstellen; diese Strategien können dazu beitragen, die Aufmerksamkeit der Leser zu gewinnen und gleichzeitig wertvolle Informationen zu liefern. Aber das schreibt meine Konkurrenz bereits in ihren Blogbeiträgen. 😎

Scheuen Sie sich nicht, mit kreativen Ansätzen Risiken einzugehen; das könnte genau das sein, was Sie von anderen Bloggern in Ihrem Bereich abhebt!

Schreibe einen Kommentar